Alcochem Hygiene

  • in
  • twitter
  • in
H-Trap Horsefly

Hochwirksam gegen Bremsen

Bremsen sind eine unablässige Plage. Sie sind besonders aktiv zwischen Mai und Oktober. Es sind blutsaugende Insekten. Wenn Ihr Tier gestochen wird (z.B. Pferde oder Kühe) ist der Stich spürbar schmerzhaft, aber auch Menschen können gestochen werden.

Die Trap System, die so genannte

H-Trap, steuert effektiv die Menge

an Bremsen und reduziert sie auf

ein absolutes Minimum.

 

Die H-Falle soll draußen aufgestellt

werden und funktioniert ohne

Einsatz von Chemikalien und/oder

Strom. Gründliche Prüfungen

haben bewiesen, dass Bremsen

in der direkten Umgebung der Falle

um 90-95% reduziert werden.

Bremsen verwechseln den

zentral platzierten Ball mit einem

großen Tier und fliegen hin.
Sobald sie sich auf den Ball

 

der H-Falle setzen, fängt die

Untersuchung des „Opfers“ an

und sie versuchen zu stechen.

Da das nicht gelingt, versuchen

die Bremsen wegzufliegen.

Bremsen fliegen jedoch

senkrecht nach oben weg.

Die H-Falle ist so konstruiert,

dass die Bremsen zum

zentralen Bremsenfang nach

oben geleitet werden. Hieraus

können sie nicht entkommen.

Der Fang soll deshalb auch

regelmäßig geleert werden.

 

Sehen Sie den Film >>